Beweissicherung

Das Beweissicherungsverfahren gemäß DIN 4123 hält den Status Quo von Bauwerken, Verkehrswegen und öffentlichen Anlagen vor Baubeginn fest. Somit lassen sich mögliche Beeinträchtigungen aus Baumaßnahmen ohne weitere Diskussion und vor allem ohne gerichtliche Auseinandersetzungen beseitigen bzw. ausgleichen.

Dies gilt:

  • einerseits für den Bauherren, um unbegründete Forderungen von Anliegern abzuwehren und aufwendige Gerichtsverfahren zu vermeiden
  • und
  • andereseits für die Anlieger einer Baumaßnahme, um berechtigte Forderungen, die aus der Bautätigkeit im Umfeld resultieren, geltend machen zu können.

Kleiner Aufwand - große Sicherheit!

Wir erarbeiten für Sie den notwendigen Umfang der Untersuchungen und Dokumentationen und führen diese fachgerecht für Sie durch. Fragen Sie das ibG, wir unterbreiten Ihnen gern ein optimiertes Angebot.

Übrigens: Auch bei öffentlichen Bauvorhaben vor Ihrer Haustür können Sie von der Kommune ein Gutachten verlangen, um Ihre Rechte zu wahren.

Kontakt

ibG - Ingenieurbüro Gauglitz
Bahnhofstr. 31
37115 Duderstadt

Fon 05527 84 95 420
Fax 05527 84 95 422
info@ibg-goettingen.de